Company logo

Ausflug zu den Karl-May-Festspielen - 31.08.2013

Am Samstag, den 31.08.2013, unternahm unsere Jugendgruppe einen Tagesausflug zu den Karl-May-Festspielen ins Sauerland nach Elspe (Kreis Olpe). Nachdem wir uns bereits um 6 Uhr in Umpfenbach getroffen hatten, fuhren wir nach Erlenbach um uns dort den Jugendgruppen aus Wörth und Erlenbach anzuschließen. Im gemeinsamen Bus starteten wir die dreistündige Fahrt Richtung Norden.

Kurz nach unserer Ankunft und der Erkundung des Festivalgeländes begannen auch schon die ersten Showeinlagen (jeweils 25 Min.) zur Einstimmung auf den Höhepunkt am Nachmittag. In einer Pferdeshow wurde den Zuschauern die Vorbereitung der Pferde auf das Feuer und die lautstarken Explosionen auf der Bühne erläutert. Es folgte eine Stuntshow "Fight and Fire" sowie eine Musicshow "Rocking Country".

Bevor es nun richtig los ging, stärkten wir uns noch schnell an den verschiedenen Imbissständen im Park.

Pünktlich um 14:45 Uhr begann das große Finale. Auf einer 96 m breiten Freiluftbühne mit überdachter Tribüne wurde uns das Stück der Ölprinz aufgeführt. Es spielt im Süden Arizonas und handelt von dem Indianerhäuptling Winnetou und seinem weißen Freund Old Shatterhand, welche gegen den Betrüger Grinley und seine Bande kämpfen. Dabei wird viel geschossen, Häuser in die Luft gesprengt oder mit dem Feuer gespielt. Alles in allem also eine sehr actionhaltige Show.
Nach der rund zweistündigen Aufführungen traten wir, mittlerweile alle recht müde, die Heimreise an.

Winnetou versucht den Indianerstamm von den betrügerischen Machenschaften Grinleys zu überzeugen.

Der Bösewicht Grinley stürzt sich in den Tod.